Comic-Genre: Superhelden

Kategorie: Superhelden

Erscheinungsjahr: 2016 - Verlag: Panini Comics - Serie: Doctor Strange

2: Die letzten Tage der Magie (Teil 1)

2: Die letzten Tage der Magie (Teil 1)

Bildquelle: paninishop.de/artikel/doctor-strange-2

  • Zustand: Perfekt
  • Ausführung:
    • Softcover/Paperback
    • vierfarbig
  • Seitenanzahl: 104
  • Schutz:
    • Schutzfolie (nicht klebend)
    • Schutzhülle
    • Stützkarton
  • Gelesen: Gelesen
  • Lager: 1130, Wohnzimmer
  • Bewertung - Story: Sehr gut
  • Bewertung - Grafik: Sehr gut
  • Inhaltsbeschreibung

    Okay, JETZT gefällt mir langsam auch der Hauptstrang der ganzen Geschichte. Die Empirikul haben unsere Erde erreicht und beginnen in perfider, stoischer Gelassenheit mit der Vernichtung jediglicher Magie. Dr. Strange kann gegen diese Macht kein richtiges Gegenmittel finden und scheint unaufhaltbar unter zu gehen.

    In diversen Zeitsprüngen beschäftigt sich diese Comicausgabe eher weniger mit Dr. Strange selbst, als mit einigen bedeutenden anderen MARVEL-Zauberern, und wie sich diese erfolglos gegen den Angriff der Empirikul stemmen.

    Da ist z.B. El Médico Místico der mit einem Hairegen und einem kämpfenden Tempel antritt, dann Dr. Voodoo, der den Impirikul auf einem Friedhof mit diversen Voodoo-Mitteln entgegen tritt, Mahatma Doom (der die Empirikult genialerweise zur Medidation zwingt) und Professor Xu in Tibet, Alice Gulliver in Hongkong sowie die sibirische Frostbeule Graf Kaoz, alle verlieren sie ihre Magie im Kampf und werden von den Angreifern überwältigt.

    Schließlich sollen alle Zauberer auf Scheiterhaufen brennen, nur das beherzte Eingreifen von Monako, bei dem er selbst sein Leben verliert, kann die Magier der Erde vor den Empirikul vorerst retten.

    Interessant ist auch eine kurze Darstellung der Jugend des Imperators. Gezeigt wird wie seine Eltern von Magiern auf einer fremden Welt, die von einer schrecklichen, gigantischen wurmähnlichen Gottheit namens Shuma-Gorath (Lovecraft's Shub Niggurath läßt grüßen) beherrscht wird, brutal getötet wurden und er nur knapp mit einem hochtechnologischem Raumschiff fliehen konnte.

    "Die Empirikul, das sind der Imperator und seine Klon-Armee, wollen die sündige Magie in allen Welten auslöschen! Jeder auf Erden bekommt ihren Angriff zu spüren: Magik, Mahatma Doom und natürlich Meisterzauberer Dr. Strange, der für die Empirikul ein Meister des Perversen ist und keine Gnade erwarten darf. So beginnen die letzten Tage der Magie ..." (Quelle: panini.de)

    Autor/Texter

    Jason Aaron, Gerry Duggan, James Robinson

    Zeichner

    Chris Bachalo, Danilo Beyruth, Mike Deodato jr., Jorge Fornes, Kevin Nowlan, Mike Perkins, Leonardo Romero, Kevin Walker

    Kapitel/Einzel-Storys

    Die letzten Tage der Magie Kapitel 1
    Mistress Miraculous
    Zelma Stanton
    Dr. Voodoo
    Di Wu
    Die letzten Tage der Magie Kapitel 2

    Bewerte dieses Comic

    0.0/5 rating (0 votes)

    Vergleichen

    Leave a comment

    You are commenting as guest.